Website

Thilo Weckmüller wurde 1967 im rheinhessischen Sörgenloch geboren. Sein Grafik-Design-Studium in Mainz mit Schwerpunkt Illustration schließt er 1999 mit Diplom ab und widmet sich schon bald ganz seiner Kunst.

Gemeinsam mit dem Künstler und Grafiker Thomas Bauer gründet er 2002 die Werkstatt uah!, die sich vor allem dem Hoch-, Tief- und Siebdruck verschrieben hat.

Er experimentiert mit verschiedenen Techniken, arbeitet auch mit Öl, Aquarell, Zeichnung und am Computer.

Neben Comic-Motiven und Illustrationen machen sich Weckmüller und Bauer vor allem mit ihren Mainz-Drucken einen Namen. Sie zeigen vertraute und vergessene Ecken, abseits der touristischen Linse.

2007 eröffnen uah! in der Mainzer Innenstadt einen Werkstattladen, um ihre Arbeiten zu verkaufen.

In Zusammenarbeit mit Mathias Meyers kreiert er 2008 die Porträtreihe „Trotz alledem! Ein Porträt des Widerstandes im Rhein-Main-Gebiet von 1933 bis 1945″. Meyers recherchiert die Biografien der Widerstandskämpfer während Thilo Weckmüller ihre Porträts als Linoldrucke in der Technik der „verlorenen Form“ aufs Papier bringt. Die Werke werden an verschiedenen Orten in der Region ausgestellt, unter anderem im Mainzer Rathaus und dem ehemaligen KZ Osthofen.

2017 erwirbt das Stadthistorische Museum Frankfurt einen der Drucke für eine Dauerausstellung.

2017 bis 2019 widmet sich Weckmüller der klassischen Ölmalerei in Zusammenarbeit mit der Galerie Kunst & Werk in Ingelheim.

Im August 2020 eröffnet er das Kulturprojekt „Vitrine“, eine Schaufenstergalerie, die er mit verschiedenen Künstlern kuratiert.

Ausstellungen und künstlerischer Werdegang:

Seit 1999
gemeinsame Druckwerkstatt (Werkstatt uah!) und Atelier
mit dem Grafiker Thomas Bauer

Seit 2001
alle zwei Jahre auf der Minipressenmesse Mainz
Messestand
· Bücher und Drucke im Hoch-, Tief- und Siebdruckverfahren

01.09.-30.09.2002
Ausstellung in der Kleinen Galerie Gold in Ingelheim
Meister Lampe zu Tisch
· Hochdrucke

28.09.-05.10.2003
Ausstellung in der Galerie Kunst und Werk in Ingelheim
Rheinhessische Seelenstudien
· Malerei und Siebdrucke

06.02.-03.03.2004
KiR – Kultur im Rathaus Mainz-Bretzenheim
Alltägliches
· Linol- und Siebdrucke aus der Werkstatt uah!

2006
Diverse Beiträge für Arte, u.a. der Animationsfilm
„Der Getränkekasten“ als Beitrag für die Sendung Karambolage

22.02.-02.04.2006
Klingspor Museum Offenbach
Illustrationen zur Ausstellung:
Reclam. Die Kunst der Verbreitung
· Collagen, Linoldrucke und Zeichnungen

Seit 2008
jährlich mehrere Ausstellungen in Mainz, Frankfurt a. M.,
Osthofen, Bad Kreuznach zu dem Projekt:
Trotz alledem!
Ein Porträt des Widerstandes im Rhein-Main-Gebiet
· Linoldrucke

20.03.-26.06.2009
Druckladen des Gutenbergmuseums Mainz
Mainz – Ein Stadtgesicht
· Linoldrucke und Holzschnitte

26.06.-06.08.2009
MVB Forum in Mainz
Beitrag zur Ausstellung
Hoher Dom zu Mainz – Hommage an eine tausendjährige Architektur
Gemeinschaftsausstellung mit dem Kunstverein Eisenturm
· Linoldruck

11.04.-16.06.2013
Ausstellung im Mainzer Rathaus
Mainzansichten aus der Werkstatt uah!
· Linoldruck

2013
Ankauf mehrerer Linoldrucke mit Mainz-Motiven durch das Mainzer Rathaus.

2013 und 2015
Jurymitglied des V. O. Stomps-Preis der Landeshauptstadt Mainz

21.10.2014
Reformationstag in Mainz
Entwurf einer Bibelseite für die evangelische Kirche als
Linoldruckplatte für die Besucher des Gutenberg-Museums
zum selbst drucken

23.10.2014
Dauerhafte Anbringung von zwei großen Porträts aus der Reihe
Trotz alledem! an die Fassade des ehemaligen Polizeigefängnisses
Klapperfeld in Frankfurt am Main

2015
Illustrationen zu dem Buch „Das Leben ist ein Zoo“ von Hanno Beck
veröffentlicht durch den Verlag Frankfurter Allgemeine Buch

17.04.-19.06.2016
Bar jeder Sicht / Mainz
Lieblinge
Eine Ausstellung mit sinnlichen Porträts von Freunden und Fremden
· Vektorgrafiken auf Alu/Dibond, Papier und in Leuchtkästen

2017
Ankauf vom Historischen Museum Frankfurt des Linoldruckporträts
von Peter Gingold aus der Reihe „Trotz alledem“ für die dortige Dauerausstellung

25.08.- 15.09.2018
Ausstellung in der Galerie Kunst & Werk / Detlef Gold in Ingelheim
Episoden
· Ölgemälde, Keramiken, Grafiken

01.02.-30.04.2019
Ausstellung in der Auberge de Temple / Johannesberg
Episoden
· Ölgemälde, Keramiken, Grafiken

18.08.-15.09.2019
Ausstellung in der Galerie Kunst & Werk / Detlef Gold in Ingelheim
Von Damen und Dämonen
· Ölgemälde, Keramiken, Grafiken

Seit 22.08.2020
Monatlich wechselnde Ausstellungen in den Schaufenstern im Allianzhaus/Mainz.
Zudem das Kuratieren der Fenster mit unterschiedlicher Künstlern
Vitrine

22.08.-20.09.2020
Ausstellung in den Schaufenstern des Allianzhauses/Mainz
Auf die Ewigkeit
· Ölgemälde

28.08.-21.09.2020
Ausstellung im Cardabela Buchladen in Mainz
Verschwunden und Verwandelt
· Linoldrucke mit Mainzer Örtlichkeiten die entweder
Verschwunden oder sich verändert haben

03.09.-30-09.2020
Ausstellung im Gutenberg-Shop in Mainz
Hochdruckgebiet Mainz
· Linoldrucke mit Mainz-Ansichten